Hilfe bei Morbus Parkinson: Erfahrungsbericht eines Patienten - September 2016

An Herrn Dipl.-Therapeut J-G Schilling in Maintal

Vor 7 Jahren wurde bei mir Parkinson festgestellt. Nach 6 Jahren Tabletten-Einnahme bekam ich von meiner Schwiegertochter die Adresse von Herrn Schilling und kam im September 2015 das erste Mal für 2 Massagen zu ihm. Erst nach einer einwöchigen täglichen Massage im November 2015 besserten sich meine Beschwerden deutlich.
Seitdem massiert mich meine Frau mit der von Herrn Schilling mitgegeben Paste zu Hause.
Auch die Einnahme, der von Herrn Schilling mitgegeben Mittel 40/5 etc., haben wesentlich zur Besserung meines Allgemeinzustands geführt. Die Massagen bei Herrn Schilling habe ich regelmäßig im Abstand von 3 Monaten durchführen lassen, und hoffe auf weitere erfolgreiche Massagen und Stillstand bzw. Genesung. meiner Krankheit.
Dazu muss die von Herrn Schilling angewandte Methode unbedingt erhalten bleiben, damit noch viele Kranke durch ihn Hilfe erfahren können.

Dies schreibt ein an Parkinson erkrankter 72 Jähriger aus dem Erftkreis.

Parkinson Therapie

 

 



Impressum, Datenschutzerklärung
Zurück zu Parkinson