Therapien bei Parkinson: Erfahrungsbericht eines Patienten - März 2015 + Mai 2015 + "Ärztliches Attest" - August 2015

Wuppertal 20.August 2015

Ärtzliche Bescheinigung über erhebliche Verbessung des Gesundheitszustandes durch meine Behandlung am Patienten Herrn Budde (zwei von drei Medikamenten können abgesetzt werden)!

Alternative Parkinson Therapie vom Arzt anerkannt/ bestätigt



Zurück zu Parkinson

Wuppertal, 22. Mai 2015

Ehefrau des Patienten:

Ich kann mich den Worten meines Mannes nur anschließen. Für mich als examinierte Krankenschwester, eingeschworen auf die Schulmedizin, sind die Erfolge meines Mannes unfassbar.
Ich kann mich ebenfalls nur bedanken bei Hr. Schilling, auch dafür das er mich in der speziellen Massagetechnik geschult hat. Dadurch bin ich in der Lage seine Therapie zu Hause fortzusetzen.
Laut Hr. Schilling trage ich dadurch zur Stabilisierung des Gesundheitszustandes meines Mannes bei.

Das Können u. Wissen von Hr. Schilling muss auf jeden Fall bewahrt und weiter gegeben werden, wozu ich gerne meinen Teil beitrage.

Parkinson Therapie

 

 

Wuppertal, 10. Mai 2015

W.Budde

Diagnose Parkinson im September 2008
(siehe auch meinen Erfahrungsbericht auf dieser Seite vom März 2015)

Sehr geehrter Herr Schilling,

seit bei mir im September 2008 Morbus Parkinson diagnostiziert wurde; hat sich durch ihre Therapie (Beginn März dieses Jahres) meine Lebensqualität erstmals wieder, und das erheblich und kontinuierlich, verbessert. Auch nach meinen letzten Terminen bei Ihnen am vergangenen Freitag und Samstag konnte ich erfreulicherweise meine Medikamente wieder weiter reduzieren, so dass ich nun bereits mit 1,5 Tabletten Amantadin täglich auskomme.
So wie ich es auch schon in meinem letzten Erfahrungsbericht erwähnt habe ist mein Gang weiterhin gut und mittlerweile auch wieder selbstverständlicher geworden.

2 Tage nach Ihrer Behandlung mit der von Ihnen entwickelten Salbe aus Heilkräutern kann ich folgende spürbare Verbesserungen bei mir feststellen:
Die Verdickungen (Kristalle) nehmen durch die regelmäßige und intensive Massage von Ihnen und meiner Frau weiterhin konstant ab.
Die Problematik der Schnappfinger auch typisch bei der Parkinsonerkrankung ist nach Ihrer Behandlung vollkommen verschwunden. Meine Finger lassen sich ganz natürlich bewegen. Durch die Genickmassage fühle ich mich befreit von dem Druck im Hinterkopf und eine natürliche Kopfhaltung wird wieder möglich.
Nach Ihrer Behandlung ist auch meine ganze Schulterpartie wieder freier und gelöster. Mein häufig auftretendes Verschlucken und anschließend langes Husten ist auch durch Ihre Behandlung mit der Salbe fast völlig verschwunden.
Auch bei ausgestrecktem Arm zittert meine Hand nicht mehr und es ist hierbei kein Tremor mehr festzustellen. Zwar ist das Zittern bei anderen Bewegungen, z. Bsp. im Umgang mit Messer und Gabel noch zu spüren, eine Verbesserung ist aber auch hier nicht zu übersehen. Nach jeder Massage fühle ich das sehr angenehme Kribbeln und Fliesen von Energie in meinem ganzen Körper.
Ihnen, Herr Schilling danke ich dafür, dass dank Ihnen und der von Ihnen entwickelten Methode ein Leben ohne Parkinson-Medikamente für mich in greifbare Nähe gerückt ist.
Auch die regelmäßige Massage durch meiner Frau, an die Sie Ihr Wissen weitergegeben haben, zeigt weitere Erfolge, zu denen ich mittlerweile auch selbst (durch massieren der für mich erreichbaren Körperpartien) beitragen kann, und ich merke immer wieder, wie wichtig tägliches Arbeiten an mir ist.


DANKE, ich freue mich auf den nächsten Termin bei Ihnen.



 

22.März 2015

W.Budde

Diagnose Parkinson im September 2008

Sehr geehrter Herr Schilling,

für die gute Behandlung an 2 Tagen in der letzten Woche möchte ich mich bei Ihnen bedanken.

Ich versuche schon von Anfang an, seit die Diagnose eines Parkinson-Syndroms vor 7 Jahren gestellt wurde, meine eigenen Wege im Umgang mit der Krankheit zu finden.
Erst seit einem halben Jahr nehme ich Medikamente aber konnte mich nie mit den unvermeidlichen Nebenwirkungen anfreunden. Ich hatte nicht das Gefühl meinem Körper etwas Gutes zu tun und war so weiter auf der Suche. Gefunden habe ich dann ihre Internetseite und bin froh, sofort einen Termin mit Ihnen vereinbart zu haben.

Schon nach meinen beiden ersten Behandlungen bei Ihnen kann ich sagen, dass es mir dank Ihrer Methode besser geht und ich ruhiger geworden bin, auch die sehr störende Unruhe in meinem rechten Arm ist weniger geworden. Ich habe so wieder Hoffnung ganz ohne Medikamente auskommen zu können.

Während der sehr intensiven Massagen mit Ihren Salben habe ich gemerkt, dass sich Verhärtungen lösten. Am Abend hatte ich ein gutes Gefühl, so ob alles wieder fliest vom Kopf bis zu den Zehen, begleitet von einem angenehmen Kribbeln am ganzen Körper.

Mein Gangbild ist nach Ihrer Behandlung, auch nach reduzierter Einnahme meiner Tabletten, gut.

Ich bin davon überzeugt, dass auch die von Ihnen empfohlene Ernährungsumstellung, die Entsäuerung meines Körpers, noch weiter zur Verbesserung meiner Symptome beitragen wird.

Vielen Dank auch dafür, dass Sie meiner Frau die richtigen Massagetechniken gezeigt haben, sodass sie mich mit den mitgegebenen Heilkräutersalben auch zuhause behandeln kann.
Auch hier merke ich nach der Behandlung das Fliesen und Kribbeln im Körper.

Ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Termin bei Ihnen und hoffe auf weitere Erfolge.

Freundliche Grüße

W. Budde

22.03.2015, Wuppertal





Impressum, Datenschutzerklärung
Zurück zu Parkinson