Behandlung von Parkinson: Erfahrungsbericht einer Ärztin mit ihrer Krankheit

Sehr geehrter, lieber Herr Schilling!

Ich möchte mich bei Ihnen bedanken für die tatkräftige, hilfreiche und erfolgreiche Unterstützung bei der Bewältigung meiner Parkinson - Erkrankung.
Als ich vor zwei Jahren die Diagnose gestellt bekam, war ich völlig entmutigt und relativ allein gelassen.
Sie waren es, der mir Mut zusprach und mir mit Ihren Behandlungsmethoden einen Weg zeigte, die Krankheit
zu bewältigen.
Als Ärztin für Allgemeinmedizin, die 27 Jahre lang in eigener Praxis tätig war und auch Parkinson -Kranke zu betreuen hatte, sind mir die Grenzen der Schulmedizin bekannt.
Umso mehr achte ich Ihre Arbeit, die auch mir helfen konnte und die mir (neben sportlicher Betätigung und Einnahme von niedrig dosiertem L-Dope) eine gute Lebensqualität ermöglicht.

Mit Hochachtung vor Ihrer Arbeit

                                                                                                                                                                     03.12.2019


Schreiben an Herrn Schilling im Original:


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Parkinson aerztin

Impressum, Datenschutzerklärung

Zurück zu Parkinson